Nummernschild für Stefan Streit "TE-BM 1"-Kennzeichen für den Bürgermeister

Auf Anfrage des FDP-Fraktionsvorsitzenden Hans-Jürgen Streich, teilte der Kreis Steinfurt mit, dass die "TE"-Kennzeichen ab Mitte Juni verfügbar sind

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aus WN am 27.4.2013:

Anke Dahms überreicht NummernschildTecklenburg. Das erste „TE-Kennzeichen“ gehört dem Bürgermeister – auch wenn er es noch nicht an seinem Fahrzeug anbringen darf. 

Das erste „TE-Kennzeichen“ gehört dem Bürgermeister – auch wenn er es noch nicht an seinem Fahrzeug anbringen darf. „BM“ für Bürgermeister hatte sich Stefan Streit gewünscht. Die FDP-Fraktionsvorsitzende Anke Dahms (links) und Elisabeth Dörr, Vorsitzende des Bürgerbündnisses, überreichten Streit das Nummernschild. Die Liberalen und das Bündnis hatten sich vehement für die Wiedereinführung des TE-Kennzeichens eingesetzt und viel Überzeugungsarbeit geleistet. Nachdem sich der Stadtrat dafür ausgesprochen hatte, folgte dem in der vergangenen Woche auch der Kreistag und gab grünes Licht. „Das Kennzeichen lege ich hinter die Windschutzscheibe“, freut sich der Bürgermeister über das Geschenk.