Wahlmarathon bei der FDP

 

Saerbeck/Kreis Steinfurt - Die Freidemokraten haben Frauen und Männer für die Landtags- und Bundestagswahl 2017 bestimmt.

Die FDP im Kreis Steinfurt schickt zur Landtagswahl 2017 Alexander Brockmeier, Wiebke Reerink und Dr. Ekkehard Grützner ins Rennen. Nominiert als Bewerber für ein Bundestagsmandat sind bislang Corinna Seipel und Carsten Antrup (v.l.n.r.) Foto: Marlies Grüter „Was die Kandidaten angeht, sehen wir im Münsterland richtig gut aus.“ Karl-Heinz Busen, aktuell für die FDP im nordrhein-westfälischen Landtag mit Sitz und Stimme vertreten, fand in der jüngsten Kreiswahlversammlung der FDP lobende Worte. Wichtigster Tagesordnungspunkt der Veranstaltung in Saerbeck-Westladbergen war die Kür der Kandidaten für die einzelnen Wahlkreise zur Landtagswahl im Mai nächsten Jahres und zur Bundestagswahl im September 2017." 

Weitgehend Einigkeit herrschte bei den Delegierten. Matthias Seestern-Pauly vom FDP-Kreisverband Osnabrück-Land leitete nach der Begrüßung durch den FDP-Kreisvorsitzenden Alexander Brockmeier den Wahlmarathon.

Im Wahlkreis Steinfurt I (Altenberge, Greven, Horstmar, Laer, Metelen, Neuenkirchen, Nordwalde, Ochtrup, Steinfurt und Wettringen) wird sich Dr. Ekkehard Grützner (Wettringen) für die FDP um ein Landtagsmandat bewerben. Er setzte sich klar gegen Jürgen Mußmann (Greven) durch. Alexander Brockmeier (Rheine) wurde von den Delegierten aus dem Wahlkreis Steinfurt II (Emsdetten, Hörstel, Ladbergen, Rheine und Saerbeck) als Bewerber nominiert. Im Wahlkreis Steinfurt III (Hopsten, Ibbenbüren, Lengerich, Lienen, Lotte, Mettingen, Recke, Tecklenburg und Westerkappeln) wird sich Wiebke Reerink aus Hopsten für die FDP um ein Landtagsmandat bewerben.

Bestimmt wurden auch die Bewerber um ein Bundestagsmandat in zwei Münsterlandwahlkreisen: Für den Wahlkreis Steinfurt I/Borken I sprach die Wahlversammlung Corinna Seipel (Gronau) das Vertrauen aus.

Neben Carsten Antrup (Lienen) hatte sich auch Jürgen Mußmann auf die Bewerberliste für die Wahl zum Deutschen Bundestag im Wahlkreis Steinfurt III gesetzt. Das eindeutige Votum fiel auf Carsten Antrup.

Für den Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt II wird der Bundestagskandidat erst im September nominiert.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom Di., 05.07.2016