Bürgerinnen und Bürger aus Rheine zu Besuch im Landtag

von

Düsseldorf. In der letzten Plenarwoche des Jahres besuchten insgesamt 100 Rheinenserinnen und Rheinenser auf Einladung von Alexander Brockmeier den Düsseldorfer Landtag.

Im Rahmen des Landtagsbesuchs fuhren von 170 Interessenten insgesamt 100 Personen nach Düsseldorf, um einen Blick hinter die Kulissen des Landesparlaments zu werfen. Auf dem Programm standen neben einer Einführung in die aktuelle Tagesordnung unter anderem auch ein Besuch auf der Plenartribüne, wo die Besucherinnen und Besucher live die Sitzung des Landtags verfolgen konnten – wo gerade das Polizeigesetz verabschiedet und über Kitabeitragsfreiheit diskutiert wurde – und eine einstündige Diskussion mit dem Abgeordneten Brockmeier.

„Ich freue mich, dass das Interesse von Seiten der Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Steinfurt so groß war! Ich habe die Diskussion als sehr fruchtbar wahrgenommen und freue über die vielfältigen Anregungen. Der größte Gesprächsbedarf bestand im Bereich der schulischen Bildung und der Inklusion. Außerdem tauschten wir uns über die finanzielle und qualitative Stärkung von Kitas sowie das Polizeigesetz aus. Definitiv werden wir aufgrund der hohen Nachfrage in naher Zukunft weitere Fahrten nach Düsseldorf anbieten. Zunächst eine im Juni und eine weitere am 07. September“, so Brockmeier.

Zurück